1. August 2021

WIE MAN DAS RICHTIGE MASSIVHOLZBETT AUSWÄHLT

Von admin

Ein massivholzbett ist eine zuverlässige Lösung, die ihre Besitzer viele Jahre lang begleiten wird. Das Material ist leicht zu bearbeiten, so dass Handwerker es verwenden, um Möbel in verschiedenen Formen und Größen zu schaffen und sie mit Mustern und anderen geschnitzten Elementen zu verzieren. Ein Holzbett quietscht nicht, es kann viele Male zerlegt und wieder zusammengebaut werden. Massivholz ist widerstandsfähig gegen Abrieb, Stöße und Kratzer.

Es ist ein umweltfreundliches Material – es setzt keine giftigen Stoffe frei und hat einen angenehmen Duft. Darüber hinaus haben Holzbetten ein schönes Aussehen und tragen zu einer gemütlichen Atmosphäre in Ihrem Zuhause bei. Massivholz hat ein prestigeträchtiges Aussehen, so dass die daraus hergestellten Möbel das Interieur stilvoller und seriöser machen.

WO KANN MAN NACH GUTEN HOLZBETTEN SUCHEN?
All diese Vorteile machen Massivholzmöbel bei den Kunden beliebt. Die Nachfrage erzeugt das Angebot, daher werden Holzbetten von vielen Einkaufszentren und Online-Shops angeboten. Der Hauptvorteil solcher Seiten ist eine große Auswahl an Modellen von verschiedenen Herstellern.
Eine weitere Möglichkeit ist die Bestellung direkt ab Werk. Wenn Sie ein Bett vom Hersteller kaufen, haben Sie 3 Vorteile:

Qualitätssicherung. Der Hersteller selbst steuert alle Produktionsprozesse – vom Einkauf der Rohmaterialien bis zum Versand der Betten. Der Ruf und der finanzielle Gewinn des Unternehmens hängen direkt von den Eigenschaften der fertigen Möbel ab, daher ist die Fabrik direkt an der Qualität interessiert.
Finanzieller Gewinn. Die Kosten vom Hersteller sind niedriger als die Preise von Betten in herkömmlichen Geschäften. Das liegt daran, dass jeder Zwischenhändler, der in der Kette zwischen dem Hersteller und dem Endkäufer steht, seinen Aufschlag hinzufügt.
Flexible Bestellbedingungen. Möbelgeschäfte verkaufen meist nur fertige Betten, so dass die Auswahl auf das angebotene Sortiment beschränkt ist. Hersteller bieten in der Regel mehr Optionen: Der Käufer kann das Material oder die Farbe des Modells ändern, den Einbau zusätzlicher Elemente bestellen. In einigen Fällen ist es möglich, das Bett komplett nach Maß anzufertigen.
MASSIVHOLZBETT AUSWAHLTIPPS
Um ein Massivholzbett harmonisch in das Interieur einzufügen, müssen Sie kein Möbelexperte sein. Schauen Sie sich einfach die Eigenschaften des Bettes an und achten Sie auf 4 wichtige Aspekte: Material, Größe, Ausstattung und Design.

ART DES MATERIALS UND HOLZART
Die Festigkeit der Betten und andere Eigenschaften der Möbel hängen weitgehend vom verwendeten Rohmaterial ab. Häufig wird Massivholz verwendet – Qualitätsholz ohne Risse oder Äste und ohne verschiedene chemische Zusätze. Auch fest verleimtes Material hat gute Eigenschaften. Massivholz besteht aus Holzleisten (Lamellen), die mit einem sicheren Leim miteinander verleimt sind.

„Für Betten ist es wichtig, Holz von guter Qualität zu verwenden. Gründlich getrocknetes, fehlerfreies Material hat die beste Leistung“.

Welche Holzart ist für Betten ideal? Bei der Auswahl des richtigen Massivholzes ist es am besten, die folgenden Optionen zu berücksichtigen:

Kiefer. Ein preiswertes, weiches Holz, das sich leicht in komplizierte Formen schnitzen lässt. Es handelt sich um eine Holzart mit einem hohen Gehalt an natürlichen Harzen, die es wasserbeständig machen. Konfektionierte Kiefernmöbel haben einen angenehmen Geruch und sind pflegeleicht.
Birke. Eine sehr schöne, weiche, aber recht robuste Art. Möbel aus Birke sind nicht nur ästhetisch, sondern auch praktisch: Sie leisten mehrere Jahrzehnte lang gute Dienste.
Eiche. Eiche ist ein sehr langlebiges Material. Sie hat keine Angst vor hoher Luftfeuchtigkeit, sie ist resistent gegen Insektenbefall. Der größte Nachteil von Eichenmöbeln ist ihr hoher Preis.
Buche. Dichtes, gut gebogenes Holz mit ursprünglicher Textur. Die Farbgebung von Buchenmöbeln ist breit gefächert: Sie kann rosarot, rötlich oder gelb sein. Nachteile dieser Art sind das hohe Gewicht und die Empfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeitsschwankungen.
Asche. Ein Material, das praktisch so gut ist wie Eiche. Es hat ein originelles Muster und eine charakteristische Farbe – gelb oder rosa (abhängig von der Holzart).

MASSIVHOLZBETT IM INNENRAUM. OPTIMALE MÖBELABMESSUNGEN
Bei der Auswahl eines Massivholzbettes ist es wichtig, die Maße des Möbels richtig zu wählen. Zunächst einmal sollten Sie sich an der Anzahl der Betten orientieren. Nach diesem Kriterium können die Betten in 3 Typen eingeteilt werden:

Einzelbetten sind eine klassische Lösung für eine Person. Haben in der Regel eine Bettbreite von 80-90 cm.
Semi-Single-Betten – können für eine oder zwei Personen genutzt werden. Die Breite solcher Modelle beträgt 120-140 cm.
Doppelte Holzbetten – optimal für zwei Personen mit einer Breite von 160 cm.
Sie sollten auch auf die Länge des Bettes achten. Bei den meisten Modellen für Erwachsene beträgt sie 190-200 cm, Kindermöbel können kürzer sein. Ein weiterer wichtiger Parameter ist die Höhe des Bettes. Es gibt keine strikten Empfehlungen für die Wahl: Sowohl niedrige als auch hohe Modelle können bequem sein, daher ist es besser, sich von den eigenen Vorlieben leiten zu lassen.

„Seien Sie besonders vorsichtig bei der Wahl der Maße, wenn Sie ein Kinderbett kaufen. Es sollte nicht zu eng für ein Kind sein. Wenn Sie also ein schnell wachsendes Baby haben, sollten Sie ein Modell mit Überlänge oder einen Transformator wählen, der länger gemacht werden kann.

Wenn die Standard-Bettgrößen nicht passen, können Sie eine Sonderanfertigung bestellen. In diesen Fällen werden die Abmessungen des Produkts individuell gewählt, so dass es möglich ist, das Möbelstück so genau wie möglich in eine Nische oder einen anderen Teil des Raums einzupassen.

KONSTRUKTIONSMERKMALE DES BETTES
Holzmöbel können von sehr unterschiedlicher Konstruktion sein. Wenn Sie sich für ein Massivholzbett entscheiden, achten Sie auf ein Kopfteil. Viele Käufer bevorzugen Modelle mit diesem Element, weil sie schön aussehen und einen komfortablen Kissenstopp bieten. Manchmal ist das Kopfteil mit einer Beleuchtung und anderen Extras ausgestattet. Einige Betten haben auch ein Fußteil. Er hat hauptsächlich eine dekorative Funktion, wird also nicht immer verwendet.

Ein weiteres wichtiges Konstruktionsmerkmal ist die Art des Bettgestells. Die gebräuchlichsten Varianten sind wie folgt:

Eine solide Basis aus Brettern oder Plattenmaterialien. Es hat eine hohe Steifigkeit, sackt unter dem Gewicht von liegenden Personen und Bettzeug nicht durch.
Der Lattenrost besteht aus Lamellen, die in einem bestimmten Abstand zueinander befestigt sind. Eine solche Unterlage kann orthopädische Eigenschaften haben und zur Anpassung an die Belastung durchhängen.
Liftmodelle – bei diesen Betten befindet sich unten eine Wäscheschublade. Um ihn zu öffnen, müssen Sie den Sockel anheben.
“ Auch unter normalen, feststehenden Betten können Stauschubladen eingebaut werden. In diesem Fall können sie an den Griffen auf der Vorderseite herausgezogen werden.“

FARBE UND DESIGN
Es reicht nicht aus, ein Bett zu wählen, das einfach nur bequem und praktisch ist. Fast alle Käufer achten bei der Auswahl eines Modells unbedingt auf das Aussehen der Möbel. Wie wählt man ein Massivholzbett mit ansprechendem Design? Zunächst einmal müssen Sie mit den Eigenschaften der Schlafzimmereinrichtung beginnen. Zum Beispiel passen Modelle mit massiven Kopf- und Fußteilen, die mit aufwändigen Schnitzereien verziert sind, gut zum klassischen Design. In modernen Interieurs (Loft, Hi-Tech usw.) gibt es Betten mit einfachen Kopfteilen.

Die Farbpalette von Massivholzbetten ist sehr breit. Sie können nicht nur verschiedene Schattierungen von Naturholz verwenden, sondern auch deren Farbe durch Tönen oder Beizen verändern.

„Beachten Sie bei der Wahl der Farbe des Bettes, dass Naturmaterial mit der Zeit nachdunkeln kann. Dieses Verfahren ist abhängig von der Holzart und verbessert in der Regel nur das Aussehen der Möbel.“

WAS IST BEI DER AUSWAHL EINES BETTES NOCH ZU BEACHTEN? EXPERTEN-RAT
Prüfen Sie das Bett vor dem Kauf auf Risse und andere optische Mängel und stellen Sie sicher, dass das Holz gleichmäßig gefärbt oder gebeizt ist, falls vorhanden.
Wenn Sie Zweifel an der Qualität der Möbel haben, fragen Sie den Hersteller nach einer Konformitätsbescheinigung. Gewissenhafte Fabriken verstecken solche Unterlagen nie.
Prüfen Sie unbedingt das Gewicht, das die Möbel tragen können – nehmen Sie besser ein Modell mit Reserve.
Sparen Sie nicht am Lattenrost, besonders wenn Sie Probleme mit dem Bewegungsapparat haben – wählen Sie lieber einen hochwertigen orthopädischen Lattenrost.
Denken Sie im Voraus an die Matratze und andere Bettwaren. Dieser Hinweis ist besonders wichtig, wenn Sie Modelle wählen, die in Form oder Größe ungewöhnlich sind. Informieren Sie sich am besten schon beim Kauf, wo Sie eine passende Matratze und Bettwaren kaufen können.